Unsere Literaturempfehlungen

  • Dieses Buch ist eine Einführung in die Praxis der Biomechanischen Stimulation

    Optimierung des Menschen

  • Wer in Alltag und Sport beweglich, vital und schmerzfrei bleiben will, sollte etwas für sein Bindegewebe tun!

    Faszien Fitness

  • Dieses Buch ist das Produkt einer wichtigen Zusammenarbeit zwischen Klinikern manueller Therapien und Wissenschaftlern in verschiedenen Fächern aus drei kürzlichen Internationalen Fascia Research Kongressen

    Fascia: The tensional network of the human Body

  • Die Autoren erschließen den Lesern die Wirkung dieser Urmineralien mit biogener Prägung als Heil- und Antiagingmittel, als Wirkstoffe, die für Mensch und Tier als Therapeutika und Prophylaktika pure Natur verkörpern.

    Naturmineralien – Regulation – Gesundheit

  • “Der Pischinger” – Klassiker für die wissenschaftliche Begründung der biologischen Medizin

    Das System der Grundregulation

  • Ein hochaktuelles Thema wird hier behandelt. Aktuelle Erkenntnisse aus Naturwissenschaft und Medizin werden mit historischem Hintergrund, empirischem und traditionellem Wissen zu einem „neuen Denken“ verbunden. Diese Entwicklung wird unsere Vorstellungen und Modelle in vielen Fachbereichen, einschließlich der praktischen Medizin, entscheidend verändern.

    Das Matrix-Konzept

  • Der bekannte Pferde-Physiotherapeut Claus Teslau bietet hier auch medizinisch nicht versierten Lesern einen Überblick über die Haupteinsatzgebiete, nennt Möglichkeiten und Behandlungstechniken.

    Stresspunktmassage

  • Ergänzende Literatur zur Anwendung der Neuromuskulären Stimulation im Bereich der Pferdetherapie von Autorin Vinja Bauer.

    NeuroStim® Anwendung in der Faszientherapie

  • Dies ist kein Buch für Profireiter. Einige davon würden es auch gar nicht verstehen. Es ist auch kein Buch für Pferdehändler. Es ist ein Buch für all die, die lernen wollen, Ihr Pferd besser zu verstehen und eine innige Freundschaft mit ihrem Pferd eingehen wollen. Beidseitiges Vertrauen zu schaffen, ist der einzig richtige Weg hierfür.

    Diagnose: Pferdefieber!